Aktuelles: Kultur

Quelle: www.dasdenkeichduesseldorf.wordpress.com/ / pixelio.de

Kultur – Vielfalt und Teilhabe ermöglichen!

29. Juni 2018

Zum Artikel „Auslandsvereine: Schwierige Suche nach einem neuen Zuhause“ der Kieler Nachrichten vom 28. Juni 2018, erklärt Magda Franzke, Inklusionsbeauftragte der Ratsfraktion DIE LINKE: „Wir unterstützen die vielfältigen Angebote in unserer Stadt, die von zahlreichen Verbänden und Vereine, oftmals ehrenamtlich, geleistet werden. Nur so kann eine Stadt lebendig und kreativ sein und eine Bereicherung in die Gesellschaft hineintragen. Auch die hier im Artikel der KN erwähnten Vereine, die ab August 2018 für drei Jahre in die alte Fröbelschule umziehen müssen, haben unsere volle Solidarität bezüglich des Unwillens, in diesem Haus untergebracht zu werden!“ Allerdings sei hierbei auch noch ein anderes wichtiges Kriterium zu beachten. ...

Weiterlesen

Alte Mu – Impulswerk für die Stadtentwicklung fördern

18. Juli 2016

Die Ratsfraktion DIE LINKE fordert, die Ermöglichungskultur für die Kreativwirtschaft mit einer Finanzspritze für die Alte Mu zu beleben. 30.000€ können die Alten Mu nach deren eigener Einschätzung dazu befähigen, sich in den zwei Jahren der Zwischennutzung auch langfristig aufzustellen. "Mit der Alten Mu haben wir die Chance, dass hier ein kreativwirtschaftliches und selbstorganisiertes Wahrzeichen entsteht. Die Menschen werden kommen und Selfies davor schießen. Die Alte Mu ist die Chance ein Impulswerk für moderne Stadtentwicklung zu schaffen - ein Gesamtpaket aus Wohnen, Kultur und Wirtschaft. Ich hoffe Verwaltung und Ratsmehrheit packen jetzt endlich richtig zu", so Mitglied des Wirtschaftsausschuss Marco Höne. DIE LINKE stellte auf Wunsch der Alten Mu den Antrag, 30. ...

Weiterlesen
Quelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Nordische Filmtage müssen erhalten bleiben!

11. November 2013

Günter Isleib, kulturpolitischer Sprecher der LINKEN - Rathausfraktion Kiel, ist empört, dass leichtfertig ein kulturelles Highlight Schleswig - Holsteins aufs Spiel gesetzt werden soll.  Nach Medienberichten plant Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) massive Kürzungen bei der Finanzierung der Nordischen Filmtage Lübeck. Damit würde die Existenz des renommierten Festivals gefährdet. Das ist für DIE LINKE völlig inakzeptabel!  Die Filmtage sind weltweit einzigartig in ihrer Konzentration auf die Präsentation von Filmen aus Skandinavien und dem Ostseeraum. Das Land versucht mit Kulturinitiativen den letzten Platz im Vergleich der Bundesländer zu verlassen. ...

Weiterlesen